Willkommen im Sungörl Online-Shop

Reinigung Teak Holz

Naturprodukte sind oftmals zeitlos und robust, jedoch sollte man insbesondere Holz reinigen und pflegen. Erfahren Sie hier mehr über die Reinigung von Teakholz und über die Pflege.

Teaktisch mit FSC Teak

Allgemein

Teakholz bekommt nach kurzer Zeit eine hübsche, silbergraue Edelpatina. Die Patina hat eine schützende Funktion und verhindert weitere Verwitterung. Daher ist Teakholz auch das ideale Outdoor Holz!

Risse und Abplatzungen sind bei Teakholz normal und unterstreichen die Natürlichkeit! Jedoch kann man mithilfe von Pflege das Produkt vor großen Schäden schützen, daher lohnt es sich die jährliche bzw. halbjährliche Pflege. Mehr Infos zum Thema Teakholz, finden Sie hier.

Passende Pflegemittel

Falls sie den neuwertigen Look des Holzes erhalten möchten oder Flecken entfernen wollen, so empfehlen wir Ambratec Reiniger oder von der Firma Hartman den Hartman Teak-Cleaner. Jedoch reicht auch bei kleinen Verschmutzungen eine natürliche Seifenlauge (Flüssigkernseife).

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Den Reiniger großzügig auftragen und einwirken lassen, Die Einwirkzeit unterscheidet sich nach Verschmutzungsgrad und Reinigungsmittel,meistens rechnet man mit ca. 15-20 Minuten.  Vorsicht: Die Mittel können Flecken in der Kleidung verursachen, bitte Schutzkleidung tragen!
  2. Nach der Einwirkzeit mit Wasser den Tisch abspülen und dann gut durchtrocknen lassen. Wichtig: Trockenzeit nicht unterschätzen! Sollte der Tisch nicht komplett getrocknet sein, können unschöne Flecken entstehen und somit muss man mit der Arbeit von neuem beginnen.
  3. Nach dem trocknen mit Teaköl einölen. Beim Teaköl für den Außenbereich bitte darauf achten, dass dieses UV-Beständig ist. UV-Beschändiges Teaköl aus dem Fachgeschäft, ist das beste, da dieses aus einer Mischung von natürlichen Ölen und feinen Farbpigmenten besteht. Das Öl schützt vor dem grau verfärben und konserviert und schützt.

Tipps

  • Flüssigkeiten und Speisereste möglichst immer sofort entfernen, somit beugt man dauerhaften Flecken vor.
  • Heiße Gegenstände niemals ohne Untersetzter abstellen.
  • Keine Beizmittel oder aggressive Mittel zur Reinigung verwenden.
  • Niemals einen Hochdruckreiniger einsetzten, der harte Wasserstrahl zerstört die Holzstruktur bis in tiefere Schichten.
  • Vorsicht bei Gläsern, wegen dem Brennglaseffekt! Daher am besten immer Untersetzer verwenden, diese schützen vor unschönen Halbmonden.
  • Teak nicht mit einer Folie abdecken, da der Feuchtigkeitsstau Schimmel- und Fleckenbildung verursachen kann.
  • Tischschmuck nicht längere Zeit auf dem Tisch lassen, da dies zu unschönen Flecken führt.
← vorheriger Beitrag nächster Beitrag →

Hinterlasse eine Antwort

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt. Weiter einkaufen
Zum Warenkorb